Kontakt AGB/Impressum Datenschutz Wir für Sie

 

> Startseite - Radreisen - Rad & Schiff - MS Normandie

Rad & Schiff Donau - Wien mit MS Normandie

 

Buchungs-

Anfrage

Rad & Schiff

MS Normandie

Passau - Wien - Passau

Tourinfo:

 

 

 

 

-8 Tage individuelle Rad- und Schiffstour

-Start/Ziel: Passau

 

-Höhepunkte: Schlögener Donauschlinge, Wachau mit Weinterrassen, Burgen und Schlösser, unberührte Auwälder des Nationalparks Donauauen, Weltstadt Wien und Stadtrundfahrt per Fahrrad

 

-Gut zu wissen: Ihr Schiff, die MS Normandie, ist ein schönes Mittelklasseschiff (2011 modernisiert) mit relativ großen Kabinen (10-11 qm). Neben der Tour Passau-Wien-Passau können Sie mit diesem Schiff an bestimmten Terminen auch auf der Strecke Passau-Bratislava-Budapest-Wien fahren.

 

-Länge: ca. 200 Rad-km

-Tagesetappen: ca. 35 - 50 Rad-km
-Streckenprofil: Der gut ausgebaute Donauradweg führt durch flaches
Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist für jedermann geeignet. Und wer eine Pause braucht, bleibt einfach einen Tag auf dem Schiff und genießt die Landschaft vom Sonnendeck aus.


-Mietrad: leichtgängige 7-Gang Unisex-Räder mit Rücktrittsbremse oder Freilauf. E-Bikes mit Freilauf sind ebenfalls (begrenzt) verfügbar.

-Eigenes Rad: Mitnahme möglich

 

-Anreise Bahn: Passau, ca. 5 km vom Anleger entfernt. Gerne nennen wir Ihnen Sonderpreise, die Sie mit verfügbaren DB-Sparangeboten vergleichen können.
-Anreise Pkw: Gebührenpflichtige Parkplätze in Passau inkl. Transfer zum Schiff und zurück. Parkplatz (umzäuntes Gelände) ca. 66 Euro oder Parkgarage ca. 77 Euro/Pkw/Woche, zahlbar vor Ort. (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen).

 

 

Das Schiff „MS Normandie“:
Kabinenzahl: 51 Kabinen (49 Zwei-Bett-Kabinen, 2 Einzelkabinen)
Passagiere: max. 100 Personen
Schiffsausstattung: S
chönes Mittelklasseschiff (2010 und 2011 modernisiert) mit persönlicher und familiärer Atmosphäre. Auf dem Oberdeck befindet sich der gemütliche Panoramasalon mit Bar, auf dem Hauptdeck das geschmackvolle Restaurant (kein direkter Zugang vom
Kabinenbereich). Das großzügige Sonnendeck verfügt über Sitzgruppen und Liegestühle. Entspannen können Sie auch in einer kleinen Sauna (nach vorheriger Reservierung an der Rezeption).

2 Kabinendecks: Hauptdeck, Oberdeck.

Kabinenausstattung: Die 2-Bett-Kabinen sind ca. 10 – 11 m² groß und mit zwei unteren Betten, Dusche/WC, TV, Safe, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage und einem Panoramafenster ausgestattet. In den Kabinen auf dem Oberdeck lassen sich die Fenster öffnen. Tagsüber werden die Betten in Sitzsofas verwandelt. Die 1-Bett-Kabinen sind kleiner (ca. 7 m²) und verfügen über ein unteres Bett.

 

Reisetermine:

Anreise montags zu folgenden bestimmten Terminen 2019:

 22.04, 06.05, 20.05., 03.06., 17.06., 01.07., 15.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09., 23.09., 07.10.

Sparsaison: 22.04. / 07.10.

Nebensaison 1: 06.05. / 23.09.

Nebensaison 2: 20.05. / 09.09.

Hauptsaison: 03.06. / 17.06. / 01.07. / 15.07. / 29.07. / 12.08. / 26.08.


Leistungen:

7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC/Klimaanlage in der gebuchten Kabinenkategorie, Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau, Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail, tägliche Kabinenreinigung, Handtücher und Bettwäsche (Wechsel nach Bedarf), Vollpension (Frühstück, kleines Mittagessen oder Lunchpaket für Fahrradtouren, Kaffee/Kuchen nachmittags, Abendessen), Abschieds-Dinner mit Abschieds-Cocktail, täglich Live-Musik, 1x Routenbuch & Prospekte pro Kabine, tägliche Radtourenbesprechung, Bordreiseleitung. Passagier- und Hafengebühr inklusive.

 

Nicht inklusive:

An- und Abreise, Transfers, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Fahrradmiete, Reiseversicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.


Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen

 

Preise in Euro pro Person:

Sparsaison, Kategorie:
Hauptdeck
Oberdeck

2-Bett-Kabine achtern

---
699,-

2-Bett-Kabine

659,-
799,-

2-Bett-Kabine Alleinbenutzung

---
1199,-

Einzel-Kabine

---
1049,-
Nebensaison 1, Kategorie:
Hauptdeck
Oberdeck

2-Bett-Kabine achtern

---
819,-

2-Bett-Kabine

779,-
919,-

2-Bett-Kabine Alleinbenutzung

---
1378,-

Einzel-Kabine

---
1169,-
Nebensaison 2, Kategorie:
Hauptdeck
Oberdeck

2-Bett-Kabine achtern

---
899,-

2-Bett-Kabine

859,-
999,-

2-Bett-Kabine Alleinbenutzung

---
1498,-

Einzel-Kabine

---
1249,-
Hauptsaison, Kategorie:
Hauptdeck
Oberdeck

2-Bett-Kabine achtern

---
939,-

2-Bett-Kabine

899,-
1039,-

2-Bett-Kabine Alleinbenutzung

---
1558,-

Einzel-Kabine

---
1289,-

 

Kinderermäßigung 20% bei einem Vollzahler (Single mit Kind, bis 13 J.)

 

Zusatzleistungen:

Leihrad (7-Gang mit Rücktritt oder Freilauf): 70 Euro p.P.

Aufpreis Elektrorad: 165 Euro p.P.

 

Karte MS Normandie Wien

Strecke und Reiseverlauf Passau-Wien-Passau

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau
Nutzen Sie bei früherer Anreise die Möglichkeit zu einem Stadtbummel in der schönen 3-Flüsse-Stadt Passau. Einschiffung ab ca. 16.30 Uhr. Abends Begrüßungs-Cocktail und Abendessen, anschließend Live-Musik. Gegen 19 Uhr Schiffsabfahrt nach Engelhartszell, Ankunft ca. 21 Uhr.

2. Tag: Engelhartszell – Donauschlinge – Linz (ca. 35 km)

Auf dem ehemaligen Treppelweg radeln Sie stromabwärts, vorbei an beschaulichen Dörfern inmitten ursprünglicher Landschaft. Sehenswert ist das Stift von Engelhartszell, bekannt für die schön renovierte Kirche, aber auch für die „heilsamen“ Kräuterschnäpse. Für besondere Abwechslung sorgt eine Fahrt mit der nussschalengroßen Längsfähre (nicht inkl.) durch die Schlögener Schlinge. Ab Untermühl gelangen Sie per Schiff nach Linz. Die Sehenswürdigkeiten der Donaustadt entdecken Sie am besten mit dem knallgelben Cityexpress (Dauer ca. ½ h, optional buchbar).


3. Tag: Linz - Mauthausen – Grein (ca. 40 km)
, optional 1-stündige Führung auf Schloss Greinburg

Frühmorgens Schiffahrt nach Mauthausen. Vormittags haben Sie die Möglichkeit, die KZ-Gedenkstätte zu besuchen. Tiefen Einblick in die Vergangenheit erhalten Sie im Keltendorf in Mitterkirchen. Die leichte Fahrradroute führt direkt an der Donau entlang, sportliche Gäste wählen die Variante über die Burg Clam im traumhaft schönen Hinterland des Strudengaus. Ziel der Tagesetappe ist Grein mit dem ältesten Stadttheater Österreichs und der Greinburg (im Besitz der Herrschaft von Sachsen – Coburg).


4. Tag: Grein – Melk (ca. 50 km)
, Schifffahrt bis Tulln

Ihre Radtour beginnt in der faszinierenden Landschaft des „wilden Strudengaus“ - jene Engstelle der Donau, die einst unter Schiffern als berüchtigt galt. Ab Persenbeug weitet sich das Tal und die Radreise führt Sie weiter nach Melk mit seinem prachtvollen, barocken Benediktinerstift. Hier gehen Sie wieder an Bord und fahren mit dem Schiff in die Gartenstadt Tulln. Die Geschichte von Tulln in Niederösterreich ist ebenso lang wie bewegt. Sie begann vor mehr als zweitausend Jahren in Form des römischen Reiterlagers Comagena, von dem noch heute der gut erhaltene Römerturm am Donauufer kündet.


5. Tag: Tulln – Wien/Nussdorf (ca. 35 km)

Eingebettet in die Donaulandschaft vor den Toren Wiens liegt Stift Klosterneuburg. Die Kuppel des 900 Jahre alten barocken Prachtbaus ist schon von weitem sichtbar, der „Verduner Altar“ zählt zu den Höhepunkten mittelalterlicher Goldschmiedekunst. Der Heurigenort Kahlenbergerdorf liegt nahe der Schiffsanlegestelle. Nach einer Wanderung durch die Weinberge genießen Sie von der Aussichtsterrasse des Kahlenberges einen wunderschönen Ausblick auf die Millionenmetropole. Anschließend haben Sie noch die Möglichkeit, Wien, die Stadt der Lebensfreude, auf einer Stadtrundfahrt per Bus zu entdecken (fakultativ).


6. Tag: Wien/Nussdorf
(Ruhetag)

Zeit zur freien Verfügung. Heute können Sie die pulsierende Stadt Wien auf einer Stadtrundfahrt hautnah per Fahrrad erleben (fakultativ). Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie Prater, Stephansdom und Hofburg ziehen langsam vorbei, der Prachtboulevard Ringstraße mit Burgtheater, Staatsoper und Rathaus erinnert an längst vergangene Zeiten. Nachmittags bleibt noch genügend Zeit zum Bummeln oder dem Besuch eines der berühmten Wiener Cafés. Der Abend klingt stimmungsvoll bei einem Walzer- und Operettenkonzert in der Hofburg aus (fakultativ). In der Nacht verlässt Ihr Schiff Wien und fährt Richtung Wachau.


7. Tag: Wachau – Dürnstein - Pöchlarn (ca. 40 km)
Die sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen wird Sie verzaubern. Der blaue Turm der Stiftskirche von Dürnstein ist ein Wahrzeichen der Wachau. In Weißenkirchen locken gemütliche Heurigenlokale direkt neben dem Radweg (fakultative Weinprobe). Am Etappenziel genießen Sie nochmals einen prachtvollen Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. Am Abend feierliches Abschieds-Dinner und nachts Schifffahrt Richtung Passau.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnenstrahlen und die morgendlich friedliche Stille des Donautales. Gegen 10.00 Uhr nach einer Tour mit vielfältigen Eindrücken und Erlebnissen erreichen Sie Passau.

 


Hinweise


Fahrplan: Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken oder die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt. (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.
Bitte bedenken Sie auch, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“, andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten und dadurch bedingten Ein- und Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. (Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden – das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu ändern!)

 

Allgemeines: Die Radtouren sind ungeführt. Alle Kilometerangaben sind „Circa-Entfernungen“ der empfohlenen Radtouren.
Bitte beachten Sie, dass der Kabinenstauraum sehr begrenzt ist. In Ihr Urlaubsgepäck gehören unbedingt gute Regenkleidung (Jacke und Hose), ein Fahrradhelm, Sonnenhut und Sonnenschutz sowie Sportschuhe.


Ausflüge: Wir bieten Ihnen fakultative Ausflüge an, die alle direkt an Bord gebucht werden können, z.B.

    • Linz:          Stadtrundfahrt mit dem Cityexpress
    • Grein:        Abendführung in Schloss Greinburg
    • Wien:         Stadtrundfahrt per Bus bzw. Stadtrundfahrt per Fahrrad
    • Wien:         Walzer- und Operettenkonzert in der Wiener Hofburg
    • Wachau:     Weinverkostung beim Wachauer Winzer


 

Zur Buchungsanfrage - Rad & Schiff

 

Zur Übersicht Rad- und Schiffsreisen

 

Zur Radreisen-Übersicht

 

Radreisen bei TOURmondial - Beratung & Buchung:
08233 - 84 99 2 77

 

Anfragen Radreisen

 

 

 

15 Jahre TOURmondial.de!

Jubiläumsreise des Monats

mit 3% Rabatt

 

 

Individuelle Radreisen von A-Z:

 

TOURmondial Startseite | Radreisen | Sternradtouren | Rad und Schiff | Ferien + Brückentage | Kontakt | Datenschutz | Impressum |

Copyright (c) 2004-2019 TOURmondial.de