Service Kontakt AGB/Impressum Wir für Sie

 

> Startseite - Radreisen - Rhein-Radweg

Rhein-Radweg 2017: Touren zwischen Mainz, Koblenz, Köln & Arnheim

 

Radler am RheinBurg am Rhein
Tourinfo:

-individuelle Radtouren mit 5, 6, 7, 8 oder 11 Tagen Dauer

 

-Höhepunkte der Radreisen: abwechslungsreiche Landschaften, Mainz mit dem Kaiserdom, Weine im Rheingau, Drosselgasse in Rüdesheim, Burgen und Schlösser im Mittelrheintal, Loreley-Felsen, Boppard, Koblenz mit Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein, Bonn, Großstadtflair in der Domstadt Köln, landschaftliche Idylle am Niederrhein, Festungsstadt Zons, Düsseldorf, Binnenhafen Duisburg, "römisches" Xanten mit archäologischem Park

 

-Gut zu wissen: Wählen Sie Ihre Wunsch-Variante für eine Radtour am schönen Rhein je nach Zeit und Lust und sportlicher oder gemütlicher. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne auch Angebote für Touren von Chur in der Schweiz bis Konstanz am Bodensee oder für Touren zwischen Konstanz, Freiburg und Mainz.

 

-5 Tage Kurztour von Mainz nach Koblenz mit dem Herzstück Mittelrhein

-Länge: ca. 109 - 123 km
-Tagesetappen: ca. 35 – 49 km

 

-6 Tage "Klassiktour I" von Mainz nach Köln

-Länge: ca. 205 km
-Tagesetappen: ca. 42 – 55 km

 

-7 Tage "Klassiktour II" von Mainz nach Köln

-Länge: ca. 210 - 224 km
-Tagesetappen: ca. 35 – 58 km

 

-8 Tage Bummlertour von Mainz nach Köln

-Länge: ca. 200 km
-Tagesetappen: ca. 30 – 36 km

 

-7 Tage Tour von Köln nach Arnheim

-Länge: ca. 236 km
-Tagesetappen: ca. 42 – 55 km

 

-11 Tage "lange Tour" von Mainz nach Arnheim

-Länge: ca. 332 km
-Tagesetappen: ca. 42 – 55 km


-Streckenprofil: Fast ausschließlich auf asphaltierten und befestigten Rad- und Dammwegen oder auf ruhigen Landstraßen. Die Strecke ist durchgängig gut ausgeschildert.

-Mit dem Rad in der Bahn oder aufs Schiff...: Es gibt gute Bahnverbindungen auf der gesamten Strecke zw. Mainz und Xanten - so können Sie auf Teilstrecken sehr gut mit der Bahn fahren und Ihr Rad mitnehmen. Eine schöne Ergänzung zum Radeln ist auch eine Schifffahrt, insbesondere im Mittelrheintal, einige Verbindungen finden Sie hier:

Linienfahrten der Köln-Düsseldorfer Schifffahrtsgesellschaft


-Mietrad: Tourenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse, Gelsattel, Rund-um- Kettenschutz und Gepäcktasche. Auf Wunsch 21-Gang-Kettenschaltung mit zwei Handbremsen für Vorder- und Hinterrad, Bitte bei Buchung anmelden. E-Bike in der Regel Typ Flyer.

-Rücktransfer: Rückfahrt mit Kleinbus und Fahrradanhänger für Ihre eigenen Räder auf der Strecke Köln – Mainz jeden Donnerstag und Samstag (ca. 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr).


-Anreise/Abreise Bahn: Mainz / Köln
-Anreise Pkw: kostenpflichtige Parkmöglichkeit in einem städt. Parkhaus in Hotelnähe


Reisetermine:

Anreise täglich vom 29.04. - 08.10.2017

Nebensaison: 29.04.-12.05., 27.08.-08.10.

Hauptsaison: 13.05.-26.08.

 

Leistungen:

4-8 Übernachtungen/ Frühstück in der gebuchten Kategorie, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft, ausführliches Kartenmaterial mit eingezeichneter Route, Infomaterial mit genauer Routenbeschreibung und Reisetipps, 7-Tage-Hotline-Service.


Ihre Unterkünfte:
Kategorie B: gemütliche Gasthöfe oder Hotels
Kategorie A: komfortable Mittelklassehotels (3-4 Sterne)
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

 

Preise in Euro pro Person:

5 Tage Mainz-Koblenz Kurztour

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. B

399,-
425,-
110,-
Doppelzimmer Kat. A
414,-
445,-
116,-

6 Tage Mainz-Köln Klassiktour 1

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. B

426,-
452,-
125,-
Doppelzimmer Kat. A
464,-
495,-
145,-

7 Tage Mainz-Köln Klassiktour 2

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. B

499,-
525,-
162,-
Doppelzimmer Kat. A
529,-
560,-
174,-

8 Tage Mainz-Köln Bummlertour

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. B

541,-
567,-
175,-
Doppelzimmer Kat. A
599,-
630,-
185,-

7 Tage Köln-Arnheim (NL) NEU

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. A
559,-
590,-
174,-

11 Tage Mainz-Arnheim lange Tour

Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. A
844,-
875,-
290,-
Verlängerungsnächte
Nebensaison
Hauptsaison

EZ-Zuschlag

Mainz Kat. B/A
55,-/60,-
33,-/32,-
Koblenz Kat. B/A
48,-/60,-
30,-/20,-
Köln Kat. B & A
60,-
28,-
Arnheim Kat. A
70,-
30,-

 

Kinderermäßigung im Zustellbett als 3. Person bis 14 Jahre 25% bei 2 Vollzahlern, bei 1 Vollzahler oder Unterbringung im eigenen Zimmer 15%. Verfügbarkeit von Vierbettzimmern auf Anfrage - wenn verfügbar, gelten in der Regel die gleichen Ermäßigungen.

 

Zusatzleistungen:
- Mietrad:  60,- Euro

- Tandem: 120,- Euro

- E-Bike: 160,- Euro

 

- Rücktransfer per Kleinbus: 

> Köln-Mainz 50,- Euro (donnerstags/ samstags ab ca. 11.00-14.00 Uhr)

> Koblenz-Mainz 40,- Euro (donnerstags/ samstags ab ca. 12.30-14.00 Uhr)

> Xanten-Koblenz 60,- Euro (samstags ab ca. 9.00-12.30 Uhr)

> Xanten-Mainz auf Anfrage (samstags ab ca. 9.00-14.00 Uhr)

 

 

Karte Rhein-Radweg

Reiseverlauf der verschiedenen Varianten

 

6-tägige klassische Tour von Mainz nach Köln

oder lange 11-tägige Tour weiter bis Arnheim (NL)

 

1. Tag Mainz Anreise

Kommen Sie heute rechtzeitig nach Mainz! Nicht nur das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Gutenberg-Museum, der Kaiserdom und das Kurfürstliche Schloss lohnen einen ausgiebigen Besuch (DB Anreise möglich / Leihrad am Hotel).

 

2. Tag Mainz - Oberwesel 51 km

Die schöne erste Radstrecke führt Sie zu Beginn durch die sanften Weinhänge und bekannten Winzerorte des Rheingaus. Hier fließt der Rhein noch gemütlich, bildet kleine romantische Inseln und erweitert sein Bett auf bis zu 800 m Breite! Sie können unterwegs lohnenswerte Abstecher (+ 14 km) in die Fachwerkstadt Eltville und zum Kloster Eberbach einplanen. In Rüdesheim sollten Sie die Gelegenheit nutzen zu einem Bummel durch die weltberühmte Drosselgasse oder zu einer entspannten Fahrt mit der Kabinenseilbahn hinauf zum Niederwald Denkmal. Von Rüdesheim nach Bingen nutzen Sie die Rheinfähre und rollen dann auf dem bestens ausgebauten Radweg weiter bis Bacharach. Allein auf diesen 16 km passieren Sie den Mäuseturm, die Burgen Rheinstein und Reichenstein sowie Burg Sooneck und Hohneck und auch die Ruine Fürstenberg. Überall lohnt ein Stopp und in Bacharach sollten Sie die Stadtmauer erklimmen ehe Sie schließlich in Oberwesel einrollen.

 

3. Tag Oberwesel - Koblenz 45 km

Am Vormittag erreichen Sie St. Goar und können dort die Loreley erklimmen. Ein Wanderpfad führt hinauf und gewährt Ihnen den schönen Ausblick auf die engste Stelle im romantischen Rheintal. Hier ist das Herz des UNESCO Weltnaturerbes Oberes Mittelrheintal und das lohnenswerte Besucherzentrum auf der Loreley bietet interessante Einblicke in die Geschichte, Natur und Kultur der Region sowie den Mythos der Loreley. Zurück am Ufer führt dann der Radweg weiter bis Boppard. Hier geht es turbulent zu, Sie können aber auch mit dem Sessellift zum Vierseenblick in waldreiche stille Höhen entfliehen und erneut die Aussicht auf das Rheintal genießen. Oder besuchen Sie die gut erhaltene Marksburg und Schloss Stolzenfels auf dem weiteren Weg bis zum Deutschen Eck in Koblenz wo Sie den heutigen Tag ausklingen lassen.

 

4. Tag Koblenz - Bad Honnef 55 km

Lauschige Kurorte und einladende Weinorte wetteifern heute um Ihren Besuch. Auch Thermalbäder und Biergärten möchten die Radfahrer verwöhnen. Oder einmal dem Fahrrad eine Pause gönnen und ein Stück mit dem Rheinschiff vom Wasser aus genießen. Zwischen Koblenz und Bad Honnef ist für Sie alles möglich! Für Geschichtsinteressierte lohnt kurz vor dem Etappenziel ein Besuch im Museum Brücke von Remagen, ehe Sie gemütlich durch die Fußgängerzone von Bad Honnef bummeln. Genießen Sie hier nette Cafes und hübsche Fachwerkhäuser.

 

5. Tag Bad Honnef - Köln 42 km

Am Fuße des Siebengebirges rollen Sie heute vorbei an Bad Godesberg. Staunen Sie über den Drachenfelsen, der 250 m den Rhein überragt und unternehmen Sie eine spannende Fahrt zum Gipfel mit der Drachenfelsbahn, der ältesten Zahnradbahn Deutschlands. Auch die alte Bundeshauptstadt Bonn liegt auf Ihrem Weg und lockt zu ausgiebiger Besichtigung, ehe der Kölner Dom ins Blickfeld rückt. Die Etappe heute ist nicht allzu lang, und so erreichen Sie frühzeitig Ihr Hotel in der Innenstadt und können noch unbeschwert die mannigfaltigen Sehenswürdigkeiten von Köln bewundern.

 

6. Tag Ende der klassischen Tour (I) von Mainz nach Köln

und individuelle Abreise per Bahn oder Busrücktransfer.

 

...oder Weiterfahrt bis Arnheim (Niederlande)...

 

6. Tag Köln - Düsseldorf/Neuss 53 km

Mit Kölner Humor im Gepäck verlassen Sie die Domstadt und nähern sich langsam aber sicher dem Niederrhein. Freuen Sie sich auf eine schöne Landschaft mit den charakteristischen Kopfweiden und den lieblichen runden Baumkronen und auf die Stadt Zons. Dieses Städtchen ist eine wunderbare kleine Festungsstadt mit einer noch komplett erhaltenen alten Stadtmauer. Staunen Sie über den mächtigen Rheinturm aus dem Jahre 1388, über den Juddeturm mit barocker Haube und über die Windmühle mit ihrem hölzernen Mahlwerk aus dem 17. Jahrhundert. Lassen Sie den erlebnisreichen Tag in Neuss ausklingen, wo Sie noch einen Rundgang auf den Spuren der Römer unternehmen können.

 

7. Tag Düsseldorf/Neuss - Duisburg 49 km

Nur wenige Kilometer sind geradelt, schon lohnt ein Abstecher auf die rechte Rheinseite in die Düsseldorfer Altstadt mit der längsten Theke der Welt. Dieser Ausdruck rheinischer Frohnatur steht für über 250 Kneipen, Restaurants und Bars, die sich in den Straßen der Altstadt aneinanderreihen. Urige Brauereien, szenige In-Lokale oder gemütliche Studentenkneipen. Entspannen Sie bei einem echten Düsseldorfer Altbier am Burgplatz und genießen Sie einen wunderbaren Blick auf den Rhein. Dieser Platz mit der Fläche rund um den Schlossturm, wurde zu einem der schönsten Plätze Deutschlands gekürt. Vorbei an der alten Wasserburg Linn radeln Sie nach Duisburg mit dem größten Binnenhafen Europas. Hier kommt keine Langeweile auf: es locken nette Spazierwege, Kultur pur in zahlreichen Ausstellungen, viele Kneipen, Cafés und Bars, oder auch eine interessante Hafenrundfahrt.

 

8. Tag Duisburg - Wesel 47 km

Immer eng am Fluss radeln Sie heute gemütlich durch saftgrüne Wiesen und durch bewaldete Hügel, die aus eiszeitlichen Endmoränen entstanden sind und die Landschaft prägen. Sie passieren das Naturschutzgebiet Fossa Eugeniana, das von Resten eines Kanals durchzogen ist und das Naturschutzgebiet Bislicher Insel, wo im Winter 25.000 arktische Wildgänse zu finden sind. Freuen Sie sich auf Xanten mit seinen römischen Wurzeln, das sich heute als charmanter Erholungsort präsentiert. Besuchen Sie den archäologischen Park mit sehenswertem Freilichtmuseum und mit der Römischen Herberge, wo Essen und Trinken wie vor 2000 Jahren angeboten wird.

 

9. Tag Wesel - Emmerich 52 km

Freuen Sie sich heute auf Xanten mit der historischen Innenstadt, dem kostbar ausgestatteten Dom St. Viktor und dem archäologischen Park. Auf dem Gelände der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum zu einem anregenden Ausflug in die Geschichte ein. Nach lohnenswerter Besichtigung radeln Sie entlang einladender Badessen zum Vergnügungspark „Wunderland Kalkar“ und über die längste Hängebrücke Deutschlands, die „Golden Gate am Niederrhein“. Genießen Sie den Abend in der alten Hansestadt Emmerich auf der schönen Rheinpromenade, die zum Flanieren einlädt.

 

10. Tag Emmerich - Arnheim 41 km

Am Vormittag schon erreichen Sie die Grenze. Auf dem Rhein-Radweg passieren Sie die Stelle, wo sich der Rhein teilt in Waal und Niederrijn. Ab hier spricht man vom Rheindelta, welches bis zur Nordsee reicht. Mit bester Aussicht folgen Sie dem Niederrijn auf erhöhten Dammwegen, über Schleusen und Brücken bis in die Altstadt von Arnheim. Gehen Sie im Infozentrum „Brücke von Arnheim“ der Geschichte nach, besuchen Sie das Freilichtmuseum mit mehr als 80 historischen holländischen Häusern und Windmühlen oder lassen Sie sich von dem vielfältigen Einkaufsangebot verführen.

 

11. Tag Individuelle Rückreise aus Arnheim

Wer möchte kann seine Radreise um weitere 230 km am Rhein bis zur Nordsee fortsetzen (bis Rotterdam - wir senden Ihnen gerne ein Angebot) oder ist per Zug schnell zurück in Köln.

 

 

 

5-tägige Kurztour von Mainz nach Koblenz

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mainz

2. Tag: Mainz – Rüdesheim (ca. 35/49 km)
3. Tag: Rüdesheim – St. Goar (ca. 38 km)
4. Tag: St. Goar – Koblenz (ca. 36 km)

5. Tag: Individuelle Rückreise aus Koblenz

 

7-tägige klassische Tour von Mainz nach Köln

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mainz

2. Tag: Mainz – Rüdesheim (ca. 35/49 km)
3. Tag: Rüdesheim – St. Goar (ca. 38 km)
4. Tag: St. Goar – Koblenz (ca. 36 km)

5. Tag: Koblenz – Bad Godesberg (ca. 58 km)
6. Tag: Bad Godesberg – Köln (ca. 43 km)
7. Tag: Individuelle Rückreise aus Köln

 

8-tägige Bummlertour von Mainz nach Köln

1. Tag Mainz Anreise

2. Tag Mainz - Rüdesheim 31 km

3. Tag Rüdesheim - St. Goar 30 km

4. Tag St. Goar - Koblenz 35 km

5. Tag Koblenz - Bad Breisig 35 km

6. Tag Bad Breisig - Bonn 32 km

7. Tag Bonn - Köln 36 km

8. Tag Individuelle Rückreise aus Köln


7-tägige Tour von Köln nach Arnheim

1. Tag Individuelle Anreise nach Köln

2. Tag Köln - Düsseldorf/Neuss 53 km

3. Tag Düsseldorf/Neuss - Duisburg 43-49 km

4. Tag Duisburg - Wesel 47 km

5. Tag Wesel - Emmerich 52 km

6. Tag Emmerich - Arnheim 41 km

7. Tag Individuelle Rückreise aus Arnheim

 

 

Zur Buchungsanfrage Rhein-Radweg

 

Zur Reise Rhein/Neckar Rad- & Schiffstour zw. Koblenz und Bad Wimpfen

Zur Radreisen-Übersicht

 

Radreisen bei TOURmondial - Beratung & Buchung:
08233 - 84 99 2 77

 

Anfragen Radreisen

 

 

 

Radeln im goldenen Herbst

3% Herbstradel-Rabatt bei Buchung

für eine Radreise im Sept./Okt. 2017

 

 

Individuelle Radreisen von A-Z:

 

TOURmondial Startseite | Radreisen | Pauschalreisen | Flüge | Reiseversicherungen | Ferien + Brückentage | Kontakt | Impressum |

Copyright (c) 2004-2017 TOURmondial.de