Kontakt AGB/Impressum Datenschutz Wir für Sie

 

> Startseite - Radreisen - Donau - 8 Tage Wien-Budapest

Europaradweg: Wien-Budapest

 

Buchungs-

Anfrage

Donau

Donau bei HainburgBudapest bei Nacht

Tourinfo:

 

 

 

 

-8 Tage individuelle Radtour

 

-Höhepunkte: Erleben Sie am Donauradweg die Grenzregionen Österreich/ Slowakei/ Ungarn, die Weiten Ungarns, Nationalpark Donauauen bei Hainburg, das Donauknie oder "ungarische Schweiz" idyllische Donauinseln sowie freundliche Bauernorte und barocke Handelsstädte - und natürlich die Metropolen Wien, Bratislava und Budapest.

 

-Hinweis: In der Slowakei außerhalb von Ortschaften Helmpflicht.

 

-Start: Wien
-Ziel: Budapest
-Länge: ca. 282 km

-Tagesetappen: ca. 40 - 69 km (Bitte beachten Sie, dass je nach gewähltem Radweg bzw. Umwegen, die km-Angaben variieren können).
-Streckenprofil: Rad- und Wirtschaftswege, teils Neben- und Landstraßen, meist eben; zur Hälfte asphaltierte Wege, ansonsten hartgesandet oder Wiesenweg


-Mietrad: 26-Zoll oder 28-Zoll-Tourenräder mit 7-Gang-Nabenschaltung, Rücktrittbremse, dt. Qualitätsrad (Schauff oder Kettler), Gepäcktasche. Auf Wunsch 21-Gang-Freilaufräder, bei Buchung bitte anmelden.

E-Bikes sind verfügbar, aber nur buchbar bei Rückreise Freitag oder Samstag.

 

-Rücktransfer:

-Per Bus: freitags, samstags und sonntags, Abholung vom Hotel und Fahrt nach Wien, Abfahrt um ca. 14 Uhr freitags und sonntags (Ankunft dann ca. 17.30 im NH Danube Hotel bzw. 18.00 Uhr am Wien HBF) sowie um 9.30 samstags (Ankunft 13 .00 im NH Danube Hotel bzw. 13.30 am Wien HBF.

-Per Bahn: restliche Tage (ca. 3 Std., z.B. 9.10 Uhr ab Budapest und 12.00 Uhr an Wien - FREIE Zugwahl, 2-Std.-Takt), Mitnahme eigener Räder nicht empfehlenswert (Transport eigener Räder nur in Regionalzügen möglich)

 

-Transfer eigener Räder (Budapest-Wien) jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Zuge der Busrückfahrt möglich. Aufpreis 30 Euro ohne und 83 Euro mit Transportversicherung.

 

-Anreise Bahn: Wien (ca. 5,5 km bis zum Hotel)
-Anreise Pkw: kostenfreie Parkmöglichkeit in einer Tiefgarage, wenn bei Buchung angemeldet.

 

Reisetermine:

Anreise freitags, samstags, sonntags vom 04.05. - 07.10.2018
Nebensaison: 01.07.-31.08. (wegen Hitze)
Hauptsaison: 04.05.-30.06., 01.09.-07.10.


Leistungen:

7 Übernachtungen/Frühstück, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft bis Budapest (inkl. Haftung bis 700 Euro p.P.), Tiefgaragenplatz in Wien, Eintritt Festung Monostor, Rückfahrt Budapest-Wien per Bus (freitags, samstags, sonntags) oder Bahn (restl. Tage), Karten- und Infomaterial, 7-Tage Servicetelefon. Satteltaschenverleih auch bei eigenen Rädern (1 pro Zimmer).

 

Nicht inkl.: Fähre Szob, Bahn Szentendre-Budapest

 

Ihre Unterkünfte:

Sie übernachten in komfortablen 3-4 Sterne Hotels, in Wien/ Bratislava/ Budapest 4 Sterne Hotels (Hotelbeispiele s. Verlauf).
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC. Landesübliche Kategorie.

 

 

Preise in Euro pro Person:

 

 
Nebensaison
Hauptsaison

EZ-

zuschlag

Doppelzimmer

503,-
525,-
172,-
Verlängerungsnacht in Wien (Üb./Frühstück)
49,-(Jul.-Aug.)/ 63,-
43,-
Verlängerungsnacht in Budapest (Üb./Frühstück)
45,-
27,-

 

Zuschlag Halbpension: 118 Euro pro Person (7x 3 gäng. Abendessen)

 

Ermäßigung im Zustellbett für 3. Person: 100% bis 5 Jahre, 50% 6-11 Jahre, 25% 12-15 Jahre;

 

Zusatzleistungen:

Mietrad: 68 Euro p.P.

E-Bike: 150 Euro p.P. (nur buchbar bei Rückreise Fr/Sa/So)

 

Übersichtskarte Radreise Wien-Budapest

Reiseverlauf


1. Tag: Individuelle Anreise nach Wien

Ihnen steht ein Garagenplatz in Wien zur Verfügung - bitte bei Buchung anmelden. Genießen Sie einen Stadtbummel durch die österreichische Hauptstadt!

Sie übernachten in einem 4 Sterne Hotel (z.B. NH Hotel Danube).


2. Tag: Wien - Bratislava (ca. 68 km)
Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) direkt beim Hotel (100 m vom Donauradweg). Am linken Donauufer radelt Sie von Wien aus schnell ins Grüne durch den Nationalpark Donauauen und dann fahren Sie vorbei an Schönau und Schloss Orth zum Habsburgerschloss Eckartsau. Anschließend radeln Sie durch Hainburg mit der bedeutendsten erhaltenen Stadtbefestigung Europas und bis ins Zentrum von Bratislava. Übernachtung im 4 Sterne -Hotel in Bratislava (z.B. Austria Trend, Falkensteiner).


3. Tag: Bratislava - Mosonmagyaróvár (ca. 37/50 km)
Entlang der Donau fahren Sie auf schönen Wegen und verkehrsfrei zur Grenze Slowakei/Ungarn bei Cunovŏ. Dann radeln Sie weiter nach Rajka und durch das Naturreservat "Kleine Schüttinsel" - vorbei an Dunasziget und Halaszi - in die kleine Stadt Mosonmagyaróvár.

Alternativ können Sie auch ab Rajka neben einer Bahntrasse nach Bezenye und weiter ans Tagesziel (dann nur 37 km).

Sie übernachten im 3-Sterne Thermal Hotel (nahe Innenstadt, neben dem Thermalbad gelegen) oder gleichwertig.

4. Tag: Mosonmagyaróvár - Györ (ca. 45 km)

Ihre heutige Radtour führt Sie Richtung Hedervar (Schloss) und weiter, entweder entlang der Hauptstraße oder entlang des idyllischen Donaudammes in die schöne Barockstadt Györ, die Metropole Westungarns.

Die Übernachtung ist im 4-Sterne Hotel Famulus (in einem neuen Stadtteil, aber nahe der barocken Innenstadt) oder gleichwertig.

5. Tag: Györ – Komárom/Komárno (ca. 56/64 km)

Route auf der slowakischen Seite (64 km):

Auf Landstraßen radeln Sie zurück zur Donau und zur Grenze Ungarn/Slowakei bei Nagybajcs. Auf schönen Uferwegen fahren Sie nach Zlatna und in die slowakisch/ungarische Doppelstadt Komárom/Komárno. Dort können Sie die beeindruckende Festung Monostor besichtigen (Eintritt inklusive).

Route auf der ungarischen Seite (56 km):
Per Rad fahren Sie nach Böny. Von hier aus empfiehlt sich ein Ausflug in das gepflegte
Städtchen Babolna mit schönem Ortskern und dem bekannten Nationalgestüt. Weiter über Acs und vorbei an der Festung Monostor (Eintritt inkl.) erreicht man die geteilte Stadt Komarom/Komarno.

Übernachtung im 3-Sterne Hotel Banderium oder gleichwertig.


6. Tag: Komárom – Sturovo/Visegrád (ca. 57/69 km)
Vorbei am Römerkastell Kelemantia radeln Sie durch einsame Bauerndörfer am Nibelungenstrom entlang. Auf schönen Dammwegen erreichen Sie Moča und den Doppelort Sturovo/Esztergom (Möglichkeit zur Dombesichtigung). Sie übernachten entweder hier oder fahren weiter bis Visegrád: dazu setzen Sie per Fähre nach Szob ans linke Donauufer über (zahlbar vor Ort) und radeln zunächst nach Nagymaros, wo Sie per Fähre (zahlbar vor Ort) wieder nach Visegrad übersetzen.

(Die Strecke ab Esztergom können Sie zwischen Mai und August auch per Schiff zurücklegen - ca. 11 Euro zzgl. Radticket; dann sind es nur ca. 50 Rad-km)

Übernachtung im 3- oder 4-Sterne-Hotel


7. Tag: Visegrád – Budapest (ca. 32 km, 40 Bahnminuten)

Radfahrt zur Anlegestelle & wieder per Fähre ans linke Ufer (zahlbar vor Ort). Weiter fahren Sie durch das landschaftlich beeindruckende Donauknie nach Vac (Kathedrale, "steinernes Tor") und weiter über die Szentendre-Insel in den Künstlerort Szentendre (2 Fährfahrten, zahlbar vor Ort). Indiv. Besichtigung. Dort Abgabe der Leihräder und weiter per S-Bahn direkt ins Zentrum von Budapest (zahlbar vor Ort, ca. 3 Euro pro Person).

Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, weiter bis Budapest zu radeln (plus ca. 25 km). Oder Sie fahren am späten Nachmittag per Donauschiff in die ungarische Hauptstadt (17 Uhr ab Szentendre, Ankunft ca. 18 Uhr - ca. 11 Euro pro Person, zahlbar vor Ort).

Übernachtung im 4 Sterne Hotel im Zentrum (z.B. Lions Garden, NH Hotel Budapest etc.)


8. Tag: Rückreise

oder Verlängerung in Budapest. Rücktransfer wie oben beschrieben.

 

Zur Buchungsanfrage - Donau

 

Donau-Radreisen im Überblick

 

Zur Radreisen-Übersicht

 

Radreisen bei TOURmondial - Beratung & Buchung:
08233 - 84 99 2 77

 

Anfragen Radreisen

 

 

 

 3% Herbst-Radel-Rabatt

für alle Radreisen

bei Buchung im Sept. & Okt. 2018

 

 

Individuelle Radreisen von A-Z:

 

TOURmondial Startseite | Radreisen | Sternradtouren | Rad und Schiff | Ferien + Brückentage | Kontakt | Datenschutz | Impressum |

Copyright (c) 2004-2018 TOURmondial.de