Kontakt AGB/Impressum Datenschutz Wir für Sie

 

> Startseite - Radreisen - Altmühltal - Klassiktour

Klassiktour Altmühltal Rothenburg-Regensburg

- wahlweise mit Taubertal

 

AltmühltalEichstättRegensburg
Tourinfo:

-7 oder 8 Tage individuelle Radtour

 

-Höhepunkte: ...Radeln duch historische Städte, z.B. Rothenburg o.d.T., Ansbach, Eichstätt, Beilngries, Regensburg,... - ...auf sehr gut ausgebautem Radweg... - ...vorbei an Römerbauten und keltischen Wallanlagen, mächtigen Burgen und prächtigen Schlössern, wunderschönen Kirchen und Klöstern und durch eine Bilderbuchlandschaft radeln Sie zur Donau...

 

Gut zu wissen:

> Für diese Jubiläumstour (Variante mit 7 Tagen) erhalten Sie im Juli & August 3% Rabatt! Buchungseingang 03.07.-31.08.2019 für Reisen bis Saisonende.

- Bei der 8-Tage-Variante ist eine Tagesradtour ins Taubertal vorgesehen und Sie übernachten dann 2 Mal in Rothenburg o.d.T.

- Sie können diese Radtour auf Wunsch auch von Regensburg bis Passau verlängern (Preise für diese Verlängerungstour s.u.)

 

-Start: Rothenburg ob der Tauber

-Ziel: Regensburg

-Länge: ca. 300 km ohne und ca. 350 km mit Taubertal

-Tagesetappen: ca. 53-69 km (Angaben können je nach gewähltem Radweg/Umweg variieren)

-Streckenprofil: Ebener bis leicht hügeliger Verlauf auf verkehrsarmen Wegen bei sehr guter Ausschilderung.


-Mietrad: Tourenrad, 28 Zoll, 7-Gang-Nabenschaltung, deutsches Qualitätsfabrikat (Schauff oder Kettler). Satteltaschen können geliehen werden. Wahlweise können auch 21-Gang-Freilauf-Räder bestellt werden (bitte bei Buchung anmelden). Wenn gewünscht: Kindersitz, Kinderräder 20/24 Zoll. Auf Anfrage können auch Elektroräder  von KTM (mit tiefem Einstieg) gebucht werden.

-Rücktransfer:

  - täglich per Bahn mit Zugvorgabe ab ca. 9.18 Uhr mit dreimaligem Umstieg inklusive (nur Personen, Transfer Hotel-Bahnhof und ggf. Radmitnahme im Zug ist extra zu zahlen), die Ankunft in Rothenburg ist ca. 12.50 Uhr.

  - Gegen einen Aufpreis von 19 Euro p.P. ist die Rückfahrt jeden Freitag, Samstag und Sonntag per Bus möglich - die Abholung erfolgt dann direkt ab Hotel in Regensburg (Bustransfer-Wunsch bitte bei Buchung angeben)

  -  Rücktransfer eigener Räder nach Rothenburg ist täglich möglich:  zum Preis von 24 Euro ohne und 67 Euro inkl. Transportversicherung, die Abgabe der Räder ist bis 17 Uhr am Vortag der Rückreise erforderlich. An Tagen mit Bustransfer (also Freitag bis Sonntag) erfolgt der Rad-Rücktransfer nur im Zuge der Busfahrt (Bus-Aufpreis für Personen ist dann erforderlich).


-Anreise Bahn: Rothenburg o.d.T., Transfer zum Hotel/Info-Point (ca. 300 m) in Eigenregie, z.B. Taxi.
-Anreise Pkw: Kostenlose Parkmöglichkeit auf unbewachtem Parkplatz am Stadtrand von Rothenburg ob der Tauber.

 

Reisetermine:

tägliche Anreise vom 03.05.-29.09.2019   (Anreise Di. und Mi. mit Zuschlag)

Nebensaison: 03.05.-10.05., 25.09.-29.09.

Hauptsaison: 11.05.-24.09.

 

> Der Baustein bzw. die Verlängerungstour Regensburg-Passau ist mit Beginn Fr./ Sa./ So. buchbar für den Zeitraum 23.05.-15.09.2019.

 

Leistungen:

7-tägige Tour: 6 Übernachtungen/Frühstück, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft bis Regensburg (inkl. Haftung bis 700 Euro pro Person), Eintritt Residenz Ansbach, Rücktransfer per Bahn (gegen Aufpreis Freitag-Sonntag per Bus möglich) nach Rothenburg o.d.T., Karten- und Informationsmaterial, 7-Tage-Servicetelefon.

 

8-tägige Tour: 7 Übernachtungen/Frühstück, Privatparkplatz (unbewacht),  Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft bis Regensburg (inkl. Haftung bis 700 Euro pro Person), Eintritt Residenz Ansbach, Bahnfahrt Weikersheim-Schrozburg inkl. Rad, Rücktransfer per Bahn (gegen Aufpreis Freitag-Sonntag per Bus möglich) nach Rothenburg o.d.T., Karten- und Informationsmaterial, 7-Tage-Servicetelefon.

 

Hinweis: Bei Kombination der Touren mit der Verlängerungstour nach Passau erfolgt der Rücktransfer immer per Bahn (kein Rücktransfer per Bus möglich. Bitte mit eigenen Rädern beachten: mehrmaliges Umsteigen nötig).

 

Ihre Unterkünfte - alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC:

Kat. A: Sehr gute Mittelklassehotels mit 4 Sterne-Niveau in Regensburg und in allen anderen Orten in guten Hotels mit 3-Sterne bzw. 3-Sterne Superior-Niveau.

Kat. B: gute Mittelklassehotels & Gasthöfe mit 3 Sterne Niveau.

Hotelbeispiele s. unten, bei voller Belegung werden gleichwertige Unterkünfte gebucht.

     

Preise in Euro pro Person:

 

 

7-Tage-Tour

Nebensaison

Hochsaison

EZ-Zuschlag

HP-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. A

455,-
509,-
124,-
125,-

Doppelzimmer Kat. B

435,-
489,-
100,-
112,-
Zuschlag Anreise Di. & Mi.

Kat. A 40,-/

Kat. B 28,-

   
8-Tage-Tour

Nebensaison

Hochsaison

EZ-Zuschlag

HP-Zuschlag

Doppelzimmer Kat. A

520,-
579,-
148,-
152,-

Doppelzimmer Kat. B

505,-
563,-
123,-
126,-
Zuschlag Anreise Di. & Mi.

Kat. A 30,-/

Kat. B 26,-

   
Verlängerungsnächte

Nebensaison

Hochsaison

EZ-Zuschlag
 
Rothenburg o.d.T. 56,- 23,-  

Regensburg inkl. Schiff-fahrt Walhalla Kat. A/B

62,- / 58,- 22,- / 25,-  
   
Verlängerungs-Radtour Regensburg-Passau, 3 Üb. buchbar vom 23.05.-15.09. (Beginn Fr., Sa., So.) EZ-Zuschlag HP-Zuschlag

3 Üb. (in Straubing, Hengersberg, Passau)

282,- 71,- 65,-

Ermäßigung im Zustellbett für 3. Person: 100% bis 6 Jahre, 50% 7-11 Jahre, 25% 12-14 Jahre;

 

Teilweise gelten Ortstaxen von 1 bis 3 Euro p.P./Üb., die vor Ort bezahlt werden müssen.

 

Bei Buchung von Halbpension (3-Gang-Wahlmenü) kann das Abendessen teils auch außerhalb des Hotels stattfinden.

 

Busrücktransfer Freitag, Samstag, Sonntag zum Aufpreis von 19 Euro

täglicher Rücktransfer eigener Räder: 24 Euro (ohne Transportvers.)

 

Mietrad (7- oder 21-Gang) für die gesamte Radtour: 60 Euro

E-Bike für die Radtour: 150 Euro

 
Reiseverlauf der 7-tägigen Radreise

 

1. Tag: Indiv. Anreise nach Rothenburg ob der Tauber

bis ca. 17 Uhr und Übergabe der Tourenunterlagen. Tipp: Nachtwächterführung, Dauer ca. 1 Std., täglich, 6 Euro - vor Ort buchbar. Übernachtung in Kat. A & B z.B. im 3 Sterne Hotel Goldenes Fass oder gleichwertig.


2. Tag: Rothenburg o.d.T. – Ansbach (ca. 53 km)

Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) zwischen 7.30 und 9.30 Uhr. Heute radeln Sie zunächst leicht hügelig zur Altmühlquelle, dann geht es entlang des Baches vorbei an der Hohenzollernburg Colmberg nach Ansbach. Besichtigung der Residenz Ansbach (Eintritt inkl., montags geschlossen) - prächtiges Hohenzollernschloss mit größter Orangerie der Welt. Übernachtung z.B. bei Kat. A im 4 St. Hotel Best Western oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Ansbach.


3. Tag: Ansbach – Wettelsheim (Kat. B) oder Weißenburg (Kat. A) (ca. 58 km)

Auf dem Weg nach Wettelsheim (=Gemeinde Treuchtlingen) und Weißenburg erwarten Sie der Altmühlsee, Gunzenhausen (gotischer Marktflecken), das fränkische Bauerndorf Aha (großartige Ensemblewirkung) und das hier enger werdende Altmühltal sowie der Karlsgraben, 793 n. Chr. der erste Versuch Karl des Großen, Rhein und Donau zu verbinden. Übernachtung z.B. bei Kat. A im 3 St. Sup. Hotel Flairhotel in Weißenburg oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Wettelsheim.


4. Tag: Wettelsheim/Weißenburg – Walting/Kipfenberg (ca. 69 km)

Sie durchqueren den Naturpark Altmühltal und radeln in zahlreichen Windungen und
Schleifen durch das wunderschöne Kerbtal in der Fränkischen Alb. Vorbei an den Orten Pappenheim (Burg und Ruine) sowie Eichstätt (Dom, Residenz, Willibaldsburg, sehr schöne Bürgerhäuser) erreichen Sie Ihr Tagesziel. Übernachtung z.B. bei Kat. A im 3 St. Sup. Hotel Gut Moierhof in Walting oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Walting/Kipfenberg.


5. Tag: Walting/Kipfenberg  - Riedenburg (ca. 65 km)
Sie radeln an Burgen und Schlössern vorbei zunächst bis Beilngries mit der mittelalterlichen
Befestigung und der Frauenkirche. Danach passieren Sie Dietfurt und übernachten in Riedenburg/ Prunn.

Übernachtung z.B. bei Kat. A im 3 St. Hotel Krone oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Riedenburg.


6. Tag: Riedenburg – Regensburg (ca. 53 km)

Per Rad fahren Sie auf Ihrer letzten Radetappe nach Kelheim, wo die Altmühl in die Donau mündet. Die Donau begleitet Sie am Ende Ihrer Radreise bis Regensburg. Hier lohnt sich eine individuelle Besichtigung des Doms und der mittelalterlichen Altstadt.

Übernachtung z.B. bei Kat. A im 4 St. Hansa Apart oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Regensburg.


7. Tag: Rückreise oder Verlängerung

VIP- Rücktransfer per Bus (mit Aufpreis) jeden Fr, Sa und So nach Rothenburg bzw. restliche Tage per Bahn (3 x Umstieg) oder Verlängerung in Regensburg oder Rothenburg ob der Tauber.

 

Verlängerung an der Donau bis Passau s. unten!

 

Reiseverlauf der 8-tägigen Radreise

 

1. Tag: Indiv. Anreise nach Rothenburg ob der Tauber

bis ca. 17 Uhr. Übergabe der Tourenunterlagen an Sie. Tipp: Nachtwächterführung, Dauer ca. 1 Std., täglich, 6 Euro - vor Ort buchbar. Übernachtung bei Kat. A&B z.B. im 3 Sterne Hotel Goldenes Fass oder gleichwertig.

 

2. Tag Rothenburg-Taubertal-Rothenburg (ca. 55 km Rad, ca. 20 Min. Bahn)

Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) zwischen 7.30 und 9.30 Uhr. Von Rothenburg fahren Sie dann per Rad ins Taubertal und entlang des schönen Flusses durch Weingärten
malerisch nach Creglingen, bekannt durch seinen pompösen Flügelaltar (gotische Schnitzkunst in Franken). Weiter auf dem Taubertalradweg fahren Sie nach Weikersheim (Schloss mit Parkanlage, Gänseturm mit Stadtmuseum). Anschließend geht es mit der Bahn von Weikersheim nach Schrozberg und von dort radeln Sie auf dem Hohenloher Residenzweg zurück nach Rothenburg.  Übernachtung wie am Vortag.


3. Tag: Rothenburg o.d.T. – Ansbach (ca. 53 km)

Heute radeln Sie zunächst leicht hügelig zur Altmühlquelle, dann geht es entlang des Baches vorbei an der Hohenzollernburg Colmberg nach Ansbach. Besichtigung der Residenz Ansbach (Eintritt inkl., montags geschlossen) - prächtiges Hohenzollernschloss mit größter Orangerie der Welt. Übernachtung z.B. bei Kat. A im 4 St. Hotel Best Western oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Ansbach.


4. Tag: Ansbach – Wettelsheim (Kat. B) oder Weißenburg (Kat. A) (ca. 58 km)

Auf dem Weg nach Wettelsheim (=Gemeinde Treuchtlingen) und Weißenburg erwarten Sie der Altmühlsee, Gunzenhausen (gotischer Marktflecken), das fränkische Bauerndorf Aha (großartige Ensemblewirkung) und das hier enger werdende Altmühltal sowie der Karlsgraben, 793 n. Chr. der erste Versuch Karl des Großen, Rhein und Donau zu verbinden. In Kat. A Übernachtung z.B. im 3 St.+ Hotel Flairhotel in Weißenburg oder gleichwertig, in Kat. B im 3 St. Hotel in Wettelsheim.


5. Tag: Wettelsheim/Weißenburg – Walting/Kipfenberg (ca. 69 km)
Sie durchqueren den Naturpark Altmühltal und radeln in zahlreichen Windungen und Schleifen durch das wunderschöne Kerbtal in der Fränkischen Alb. Vorbei an den Orten Pappenheim (Burg und Ruine) sowie Eichstätt (Dom, Residenz, Willibaldsburg, sehr schöne Bürgerhäuser) gelangen Sie ans Tagesziel. In Kat. A Übernachtung z.B. im 3 St.+ Hotel Gut Moierhof in Walting oder gleichwertig, in Kat. B im 3 St. Hotel in Kipfenberg/Walting.


6. Tag: Walting/Kipfenberg - Riedenburg (ca. 65 km)
Sie radeln an Burgen und Schlössern vorbei zunächst bis Beilngries mit der mittelalterlichen
Befestigung und der Frauenkirche. Danach passieren Sie Dietfurt und übernachten in Riedenburg/ Prunn.

Übernachtung z.B. bei Kat. A im 3 St. Hotel Krone oder gleichwertig, in Kat. B im 3 Sterne Hotel in Riedenburg.


7. Tag: Riedenburg – Regensburg (ca. 53 km)

Per Rad nach Kelheim, wo die Altmühl in die Donau mündet und im Tal des Nibelungenstromes geradelt wird. Weiter durchs Donautal bei Bad Abbach nach Regensburg. Abgabe eigener Räder bis 17 Uhr (für den Rücktransfer am nächsten Tag). Indiv. Besichtigung von Dom und mittelalterlicher Altstadt von Regensburg.

In Kat. A Übernachtung z.B. im 4 St. Hotel Hansa Apart oder gleichwertig, in Kat. B im 3 St. Hotel in Regensburg.


8. Tag: Rückreise oder Verlängerung

VIP- Rücktransfer per Bus (mit Aufpreis) jeden Fr, Sa und So nach Rothenburg bzw. restliche Tage per Bahn (3 x Umstieg) oder Verlängerung in Regensburg oder Rothenburg ob der Tauber.

 

 

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, können Sie noch ein Stück weiter entlang der Donau bis Passau radeln...

Radtour-Verlängerung Regensburg - Passau

 

1. Zusatztag, Regensburg - Straubing, ca. 55 km Rad
Ab Regensburg radeln Sie vorbei an Donaustauf (Burgruine) zur Walhalla (bedeutendstes klassizistisches Bauwerk des 19. Jhdt. in der Region). Sie fahren dann weiter auf dem Donauradweg vorbei an kleinen reizvollen Ortschaften bis Straubing (Römerschatz, Altstadt, Brautradition). Übernachtung im 4 Sterne Hotel (z.B. Hotel Asam).


2. Zusatztag, Hengersberg, ca. 52 km Rad
Heute führt Sie Ihre Radtour zunächst nach Bogen (Marienkirche), danach fahren Sie an Deggendorf vorbei und weiter bis zu Ihrem Etappenziel Hengersberg/Osterhofen. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel (z.B. Hotel am Ohewehr).


3. Zusatztag, Passau, ca. 56 km Rad
Nachdem Sie an Aicha und Winzer vorbei geradelt sind, erreichen Sie das barocke Städtchen Vilshofen (Münster, Altstadt, Stadtplatz). Das letzte Stück haben Sie schöne Blicke auf den Bayerischen Wald und kommen dann in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Übernachtung im 3-Sterne Hotel (z.B. Hotel IBB nahe Bahnhof oder Hotel Dormero).

 

4. Zusatztag, Abreise

und Rücktransfer per Bahn nach Rothenburg o.d.T. (nicht per Bus möglich - bitte bei Mitnahme eigener Räder beachten: mehrmaliger Umstieg auf der Bahnrückreise bis Rothenburg o.d.T.)

 

Zur Buchungsanfrage - Altmühltal

 

Altmühltal-Radreisen im Überblick

 

Zur Radreisen-Übersicht

 

Radreisen bei TOURmondial - Beratung & Buchung:
08233 - 84 99 2 77

 

Anfragen Radreisen

 

 

 

15 Jahre TOURmondial.de!

Jubiläumsreise des Monats

mit 3% Rabatt

 

 

Individuelle Radreisen von A-Z:

 

TOURmondial Startseite | Radreisen | Sternradtouren | Rad und Schiff | Ferien + Brückentage | Kontakt | Datenschutz | Impressum |

Copyright (c) 2004-2019 TOURmondial.de